Unterkünfte im Unteren Reusstal

Biwald

Die Älplerfamilie Infanger-Renner betreibt ausser dem Alpbetrieb auf Biwald auch ein Bergrestaurant mit Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeit. Im Massenlager haben insgesamt 35 Personen Platz. Biwald ist Ausgangspunkt für die Bergwanderung zum Urirotstock. Margrit und Werner Infanger-Renner, Tel. 041 878 11 62 (Alp).

Urwängi

Die Älplerfamilie vermietet auf Urwängi eine Ferienwohnung und betreibt ein einfaches Alpbeizli. Die Alp Urwängi empfiehlt sich als Unterkunft für Wanderungen im Gebiet des Ober- und Niderbauens. Das Gebiet rund um den Niderbauen ist bekannnt für seine grosse Steinwildkolonie. Familie Schmid-Stadler, Tel. 079 219 67 40.

Stock

Die Älplerfamilie Albert-Epp führt auf der Stockalp ein Alpbeizli. Auf Anfrage ist in der Alphütte auch eine Übernachtung möglich. Die Stockalp liegt am Weg zum Rophaien. Sowohl der Aufstieg zur Stockalp als auch der weitere Weg bis zum Gipfel des Rophaiens sind recht steil. Als Entschädigung winkt dafür eine tolle Aussicht. Max und Sonja Albert-Epp, Tel. 079 722 56 65.

Spilauseeli

Die Älplerfamilie Furrer-Gisler führt ein gemütliches Alpbeizli und bietet sechs Schlafplätze an. Im Übernachtungspreis enthalten ist ein währschaftes Älplerzmorgä und Einblicke in die Käseherstellung. Auf Wunsch gibt es im Alpbeizli auch ein traditionelles Nachtessen. Eine Anmeldung ist nur möglich per SMS auf die Nummer 079 567 45 64. Weitere Infos unter www.alp-spilau.ch.

Honegg

Die Älplerfamilie Gisler-Arnold führt auf der Alp Honegg ein Beizli, das während der Alpzeit täglich geöffnet ist. Erhältlich sind dort verschiedene Spezialitäten wie beispielsweise ein Älpler­znüni-Teller oder ein Älplerdessert. Josef und Martha Gisler-Arnold, Tel. 041 870 78 94 oder 079 659 12 88 (Alp).

Grat

Bei der Älplerfamilie Herger auf der Alp Grat hat es für Touristen drei gemütliche Räume mit je acht Betten sowie einem heimeligen Aufenthaltsraum für ca. 24 Personen. Da die Alp Grat direkt am Wanderweg liegt, eignet sich diese Übernachtungsmöglichkeit hervorragend für Wanderer, die auf ihrer Tour über den Surenenpass nach Engelberg gerne einen Zwischenhalt einlegen möchten. Auf der Alp Grat gibt es zudem ein Alpbeizli, wo man sich mit Getränken und einfachen Mahlzeiten verköstigen kann. Anmeldung und weitere Informationen sind erhältlich bei Monika Herger, Tel. 078 745 95 57.

Surenen-Hobiel

Die Familie Zurfluh-Muheim führt auf der Alp ein Beizli und bietet Schlafplätze für 24 Personen an. Infos unter www.alp-hobiel-surenen.ch oder Tel. 041 637 41 37.

Surenen-Blacken

Auf der Blackenalp gibts ein Älplerbeizli und eine Übernachtungsmöglichkeit im Massenlager für 24 Personen. Familie Muheim-Stadler, Tel. 079 642 38 05.

Berggasthaus Stäfeli

Im Berggasthaus Stäfeli gibts Schlafmöglichkeiten für 24 Personen. Das Berggasthaus ist Ausgangspunkt für Wanderungen. Richard und Edith Arnold, Tel. 041 637 45 11.

Surenen-Usseräbnet

Das Gartenbeizli der Familie Schilter befindet sich bei der Bergstation der Seilbahn Stäfeli-Äbnet. Im Beizli sind Urner Fleischspezialitäten sowie Alpkäse, jedoch keine warmen Speisen erhältlich. Karl und Luzia Schilter-Müller, Tel. 079 467 57 94.

Spilau

Von Ende Juni bis Anfang September sind Gäste bei Furrer-Gisler Franz-Heiri und Agnes auf der Alp herzlich willkommen. Es ist eine gute Gelegenheit einen tieferen Einblick in die Alpwirtschaft zu erhalten. Im Alpbeizli kann man den kleinen Hunger und den grossen Durst stillen. Auch eine Übernachtungsmöglichkeit wird angeboten, z.B. als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen. Anmeldung und Infos unter www.alp-spilau.ch.