Waldnacht

Die Alp Waldnacht liegt in einem Hochtal auf 1400 bis 1500 m ü. M. Im Süden grenzt sie an den Hoch Geissberg, im Westen an den Surenenpass und im Norden an den Grat. Vom Brüsti oberhalb von Attinghausen ist die Alp auf dem Wanderweg in Richtung Surenenpass zu erreichen. Waldnacht ist die grösste Privatalp im Kanton Uri. Sie dient drei Alpbetrieben als Hauptstafel. Insgesamt sömmern sie 75 Kühe und eben so viel Jungvieh.

Früher soll es auf Waldnacht einen dichten Ahornwald gegeben haben. Heute ist nur noch vereinzelt Baumwuchs anzutreffen. Ausser im Sommer ist das Gebiet relativ schattig.

Zirka neun bis zehn Tonnen Alpkäse produziert ein Älpler aus der Milch der drei Alpbetriebe. Ein Teil der Produktion geht zur Vermarktung an die Genossenschaft Urner Alpkäseproduzenten. Den anderen Teil verkaufen die Älpler direkt ab der Alp sowie an Privatkunden.

Icon für Information der Urner Alpen

Martin Furrer-Infanger
Tel. 041 871 42 20 oder
Tel. 041 870 92 07