Urwängi

Im Niderbauengebiet, auf zirka 1550 m ü. M. unterhalb des Oberbauens, liegt die Alp Urwängi. Von Emmetten aus führt eine Luftseilbahn auf den Niderbauen. Von dort ist Urwängi in rund 45 Minuten zu Fuss zu erreichen. Die Alp liegt direkt am Wanderweg. Urwängi gehört zur Gemeinde Seelisberg und ist Hauptstafel für eine Älplerfamilie. Sie sömmert 26 Kühe, 40 Rinder und 15 Alpschweine. Die Familie führt auch ein Alpbeizli. Das Alpgelände ist muldenförmig und fällt auf der Ostseite steil ab.

Als Wängi bezeichnet wird ein grasbewachsener, meist steiler Berghang. Der Begriff Ur weist auf die Zugehörigkeit zum Kanton Uri hin. Aus der Kuhmilch produziert der Älpler Alpkäse, Bratkäse, Weissschimmelkäse und Butter. Insgesamt entstehen so rund vier Tonnen Käse pro Alpsommer. Die Älplerfamilie verkauft die Produkte direkt ab Alp und später ab Hof in Morschach oder per Post.

Icon für Information der Urner Alpen

Gallus Schmid-Stadler
Tel. 041 820 40 78