Ursern

Das Urserntal mit den Gemeinden Andermatt, Hospental und Realp bildet eine eigene Korporation. Das Vorrecht, die Alpen zu nutzen, steht allen in Ursern wohnhaften Talbürgerinnenn und Talbürgern zu. Sie benötigen dazu nicht – wie bei der Korporation Uri – ein Alprecht. Sie müssen nur beim erstmaligen Auftrieb rechtzeitig die Zahl des Viehs und das genaue Weidgebiet bekannt geben. Wenn es alpwirtschaftlich vertretbar ist, können auch Nichttalbürger eine Weidnutzung beantragen.