Wildromantische Alpen im Brunnital

Der Weg von Unterschächen ins Brunnital führt vorbei an der alten Bielensäge aus dem 19. Jahrhundert und der 1708 erbauten Badkapelle. Das reizvolle Schächentaler Seitental ist Wildschutzgebiet und glänzt mit reicher Fauna und prächtiger Flora. Hoch über dem Talgrund breiten sich die verschiedenen Alpen aus. Darunter die drittgrösste Alp des Kantons Uri – die Sittlisalp. Aber auch wers kleiner mag, wird im Brunnital fündig.