Surenen-Steinäbnet

Im Surenengebiet, zwischen den Alpen Blacken im Osten und Usseräbnet im Westen, liegt Steinäbnet. Das Gebiet gehört zu Surenen-Äbnet. Auf 1600 bis 1800 m ü. M. breitet es sich auf einer Terrasse rechtsseitig im Surenental aus. Von Engelberg führt die Seilbahn Eien-Fürenalp hinauf auf 1829 m ü. M. Von der Bergstation führt der Weg in östlicher Richtung über Usseräbnet zu Steinäbnet. Auf der Alp sömmern Kühe, Jungvieh, Ziegen und Alpschweine.

Äbnet ist Mundart und bedeutet Ebene. In diesem Fall eine Ebene, wo der Fels im Boden sichtbar ist.

Pro Sommer entstehen auf Steinäbnet zirka 3,5 Tonnen Alpkäse in Laibgrössen von drei bis acht Kilogramm. Verkauft wird der Käse bei einem Detailhändler in Attinghausen und Engelberg, am Urner Alpkäsemarkt in Seedorf sowie direkt auf der Alp.

Icon für Information der Urner Alpen

Hans und Ruth ­Zurfluh-Bürgler
Tel. 041 870 44 31 oder
Tel. 078 843 14 78