Ruosalp

Die Ruosalp liegt zuhinterst im Bisis­tal auf 1496 m ü. M. Vom Reusstal aus gesehen liegt die Alp hinter der Schächentaler Windgällen verborgen. Sie ist über Muotathal und die Talstation der Glattalpbahn oder zu Fuss vom Klausenpass aus übers Balmer Grätli oder die Ruosalper Chulm erreichbar. Eigentümerin der Alp ist die Korporation Uri. Sie wird direkt von der Korporationskanzlei aus verwaltet. Die Ruosalp ist eine Rinderalp und wird von einem Hirten bewirtschaftet. Neben Kühen, Ziegen und Schweinen sömmern zwischen 250 und 300 Rinder auf der Alp.

Die Namensgebung der Alp weist auf die ursprünglichen Besitzverhältnisse hin. So wird angenommen, dass die Ruosalp früher einem Rudolf gehörte.

In der modernen Käserei auf der Ruosalp entstehen rund drei Tonnen Käse pro Sommer. Der Grossteil davon ist Alp- und Ziegenkäse. Als Spezialität produziert der Käser einen Weissschimmelkäse (Weichkäse). Der Verkauf geschieht direkt ab der Alp und später ab Hof. Sowohl der Alpkäse als auch der Weissschimmelkäse sind bei örtlichen Detailhändlern erhältlich.

Icon für Information der Urner Alpen

Max Herger
Tel. 041 830 14 50
Tel. 079 231 15 69