Rotenbalm

Die Alp Rotenbalm liegt in einer Geländekammer auf 1800 bis 1900 m ü. M. Gesäumt wird sie von den Bergen Dibistock, Diepen und Hundstock. Nachbar­alpen sind Äbnet und Schön Chulm. Von Alplen aus führt in südöstlicher Richtung ein Weg in rund 30 Minuten zur Rotenbalm. Eine andere Route führt von der Bergstation der Seilbahn Chäppeliberg-Spilau hinauf zur Alp. Rotenbalm beheimatet als Oberstafel einen Alpbetrieb. Unterstafel ist Alplen.

Eine Balm ist ein geschützter Raum unter Felsen. Roten steht für die Farbe des Gesteins – solches kommt in diesem Gebiet häufig vor.

Die Milch der Kühe wird zu Alpkäse und Butter verarbeitet. Den Gross­teil der Produktion verkauft die Älplerfamilie vom Hof im Tal aus an Privatkunden. Der Rest geht an Urner Lebensmittelgeschäfte.

Icon für Information der Urner Alpen

Karl und Monika Gisler-Zwyer
Tel. 041 870 23 91 oder
Tel. 079 973 23 49
www.alp-rotenbalm.ch