Oberalp

Die Oberalp ist umgeben vom Bärenstock, dem Oberalpgrat, der Bannalper Schonegg, dem Ruchstock und dem Engelberger Rotstock. Die Alp liegt auf einer Terrasse oberhalb des Grosstals auf rund 1750 bis 2000 m ü. M. Von der Gossalp führt eine Personen- und Materialseilbahn auf die Oberalp, jedoch nur auf Voranmeldung.

Die Oberalp ist eine grosse und lang gezogene Alp. Sie ist unterteilt in Vorderalp, Hinteralp und Gehrenwald. Als Oberstafel beheimatet sie sieben Alpbetriebe. Fünf von ihnen käsen in ihren Alphütten. Die Älplerfamilie Arnold-Aregger führt ein Beizli auf der Oberalp.

Die Älpler produzieren auf Oberalp allesamt Alpkäse. Zudem stellen einzelne Älpler eine ganze Palette weiterer Milchprodukte her: Alpbutter, Bratbutter, Ziegenkäse, verschiedene Kräuterkäse, Rahm und Joghurt. Einen Teil verkaufen die Älpler ­direkt auf der Alp, den Rest ab Hof im Tal. Einige geben ihren Käse auch zur Vermarktung an die Genossenschaft Urner Alpkäseproduzenten weiter.

Icon für Information der Urner Alpen

Josef Arnold-Aregger
Tel. 041 878 13 37 (Winter)
Tel. 041 878 13 43 (Sommer)

Peter Aschwanden-Bissig
Tel. 041 820 43 30

Hans Bissig-Gisler
Tel. 041 878 10 29 oder
Tel. 041 878 13 68

Simon und Barbara Bissig-Scheuber
Tel. 041 878 00 20 (Sommer)
Tel. 041 878 10 80

Albin und Martha ­Gisler-Hartmann
Tel. 041 878 00 15 (Sommer)
Tel. 041 878 14 18 (Winter)