Mettenen

Auf rund 1750 m ü. M. liegt die Alp Mettenen. Sie schliesst sich der Alp Heidmannegg an und ist über den Schächentaler Höhenwanderweg sowie mit dem Auto von Urigen aus erreichbar. Die Alp erstreckt sich unterhalb der Schächentaler Windgällen und des Berglikopfs. Sie ist Zwischenstafel für drei Alpbetriebe. Als Unterstafel dient der Urnerboden, Oberstafel ist das Mettener-Butzli. Während zirka 55 Tagen sömmern die Älpler rund 80 Kühe auf Mettenen. Alle Milch wird während der ganzen Alpzeit von zwei Familien verkäst.

Das Wort Mettenen leitet sich nicht etwa von Matten ab, sondern von «mittler». Der Name Mettenen bezieht sich also auf die mittlere Lage der Alp.

Urner Alpkäse, Ziger, Butter und Weissschimmelkäse entstehen auf der Alp Mettenen. Einen Teil der Produktion erhält die Genossenschaft Urner Alpkäseproduzenten zur Vermarktung, der Rest wird direkt ab Alp und Hof verkauft.

Icon für Information der Urner Alpen

Claudia und Robert Herger-Arnold
Tel. 079 274 58 64

Beat Arnold
Tel. 079 568 89 23