Leitschach

Das Alpgebiet von Leitschach liegt auf rund 1750 m ü. M. und umfasst die beiden Stafel Heitersbüel und Furt. Vom Arnisee auf 1380 m ü. M. ist die Alp in zirka 1 Stunde zu Fuss direkt über einen Wanderweg erreichbar. Aufs Arni führen zwei Seilbahnen, eine von Amsteg und eine von Intschi aus. Im Westen begrenzen Ruchälplistock, Jakobiger, Mäntliser und Wichelhorn die Alp. Die Älplerfamilie sömmert neben Kühen und Rindern auch einige Ziegen im Alpgebiet.

Für die Namensgebung von Leitschach findet sich keine klare Ableitung. Vermutet wird aber, dass ein Zusammenhang besteht mit einem Bach, der seinen Lauf wechselt.

Rund eine Tonne Alpkäse entsteht jeden Sommer auf Leitschach. Der Verkauf erfolgt direkt ab der Alp und an Privatkunden. Im Beizli auf dem Hauptstafel Furt bietet die Älplerfamilie neben ihren Produkten auch einfache Gerichte und Getränke an.

Icon für Information der Urner Alpen

Albin und Marie-Therese Gamma-Baumann
Tel. 041 871 25 36 oder
Tel. 079 215 66 03