Gisleralp

Die Gisleralp liegt auf rund 1700 m ü. M. unterhalb des Chinzig Chulms direkt am Schächentaler Höhenweg, der von den Eggbergen zum Klausenpass führt. Auch von den Bergstationen der Seilbahnen Biel-Kinzig (von Bürglen) und Chipfen-Tristel (von Spiringen) her ist die Gisleralp zu Fuss bequem erreichbar. Die Alp dient einer Älplerfamilie als Unterstafel. Sie sömmert dort sowohl Kühe als auch Rinder.

Der Name der Alp ist selbsterklärend: Die Alp gehörte vermutlich einem der ganz frühen Gisler. Gisler ist im Kanton Uri der häufigste Familienname.

Rund 1900 Kilogramm Käse pro­duziert die Älplerfamilie jeden Sommer auf der Gisleralp: Alpkäse, Knoblauch- und Pfeffermutschli sowie Bratkäse. Die Produktion wird direkt vermarktet, kann aber auch in Läden gekauft werden.

Icon für Information der Urner Alpen

Damian Imhof-Gisler
Tel. 041 879 18 48