Gampelen

Auf dem Nordhang unterhalb des Bälmeten und des Schwarzgrats erstreckt sich die Alp Gampelen. Die Weiden der Alp Gampelen liegen auf einer kleinen Hochebene auf zirka 1500 m ü. M. Gampelen beheimatet insgesamt fünf Alp­betriebe, von denen aber nur ein einziger Käse produziert.

Im Frühjahr werden die Alpweiden zuerst mit zirka 100 Rindern bestossen. Diese weilen während rund 14 Tagen auf Gampelen. Der Name der Alp Gampelen rührt wahrscheinlich vom lateinischen campus her, was Feld bedeutet. Auf der Alp Gampelen entsteht aus der Milch von Kühen rund eine Tonne Alpkäse. Nach fünf bis sechs Wochen Lagerung steht dieser direkt auf der Alp zum Verkauf. Nach der Alpzeit verkauft die Älplerfamilie die Produkte auf ihrem Hof.

Icon für Information der Urner Alpen

Albin Zgraggen-Imhof
Tel. 041 871 26 56