Galenstock

Das Weidegebiet der Alp Galenstock befindet sich an einem Hang oberhalb der Furkapassstrasse. Die Alphütten liegen auf rund 2000 m ü. M. neben dem Hotel Galenstock. Die Alp dient einer Älplerfamilie als Hauptstafel. Mit dem Auto über die Passstrasse und zu Fuss von Andermatt aus über den Urschner Höhenweg ist die Alp gut erreichbar. Neben den Alpgebäuden steht das 1890 erbaute Hotel Galenstock. Dieses erlangte Berühmtheit wegen des James Bond Filmes Goldfinger, in dem das Hotel kurz zu sehen war.

Seinen Namen hat die Alp vom gleichnamigen Berg. Dieser ist mit 3586 m der vierthöchste Urner Gipfel. Unter Galen versteht man eine Geländenase. Tatsächlich erinnert die Form des Bergs Galenstock an eine Nase.

Butter, Ziger und vollfetter Alpkäse in verschiedenen Grössen entstehen im Alpbetrieb auf der Alp Galenstock. Ungefähr vier Tonnen Käse kann aus der Milch der 40 Kühe gekäst werden. Zudem sömmern an die 110 Rinder auf der Alp. Die Älplerfamilie vermarktet alle Produkte privat, ab Alp und ab Hof in Andermatt. Auch im Hotel Tiefenbach (2 km Richtung Klausenpass) kann man den Alpkäse kaufen.

Icon für Information der Urner Alpen

Felix und Marianne Meyer-Kempf
Tel. 079 625 82 26